Sportunterricht

Kinder haben Freude an Bewegung, der sie in Form von Spiel und Sport nachkommen. Ziel ist es, diese Bewegungsfreude beizubehalten und sportliche Aktivitäten als eine wichtige Bereicherung für das Leben zu empfinden. Die Grundlage dafür wird zum einen durch das Kennenlernen der verschiedenen sportlichen Bewegungsfelder gelegt und zum anderen durch Situationen, in denen Kinder ihre personenbezogenen Kompetenzen in ganzheitlich angelegten sportlichen Lern- und Leistungssituationen ausbilden. Darüber hinaus bietet der Sport vielfältige Möglichkeiten, soziales Miteinander zu üben und Verantwortung zu übernehmen.

Über den Lernbereich Sport hinausgehend, soll auf einen rhythmisierten Schultag Wert gelegt und das Prinzip der „Bewegten Schule“ in den verschiedenen Lernbereichen umgesetzt werden. Dadurch wird die natürliche Bewegungsfreude der Kinder beibehalten und die kognitiven Leistungs- und Konzentrationsfähigkeiten gefördert.

Dass in unserer Schule der Sport einen hohen Stellenwert hat, zeigt sich auch an den jährlichen Erfolgserlebnissen unserer Schulmannschaft. Schon seit 15 Jahren nehmen wir sehr erfolgreich am Bezirkssportfest im Bereich Leichtathletik teil.

Sportunterricht in Klasse 1 und 2

Im ersten und zweiten Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler 2 Stunden Sport in der Woche.

Sportunterricht in Klasse 3 und 4

Die Schüler der 3. und 4. Klassen nehmen an drei Sportstunden in der Woche teil.

Sport-AG

Im vierten Schuljahr haben die Kinder die Möglichkeit zusätzlich eine Sport-AG zu wählen.